02921 . 76960-00 info@materio.de

Auf dem Rode

Zu Hause
im Quartier

Wir schaffen lebenswerten Lebensraum: einen Ort der Begegnung, angepasst an die Bedürfnisse der Zukunft. Für Zeiten, in denen die Grenzen zwischen Arbeit, Familienleben und sozialem Umfeld neu definiert werden. Zu 100 Prozent auf eine ökologische Bauweise und erneuerbare Energien ausgerichtet.

Willkommen „Auf dem Rode“.

Als wir, die Firma Materio und das Architekturbüro Rinsdorf Ströcker Architekten, mit unserer Planung für den Architekturwettbewerb „Auf dem Rode“ begonnen haben, wussten wir um unsere Aufgabe: Das neu entstehende Wohnquartier im Norden Lippstadts soll die Gemeinschaft stärken, den Kontakt zwischen den Generationen ermöglichen und dabei Synergien nutzbar machen. Sich kennenlernen, neue Freundschaften schließen, all das macht das lebendige Quartierleben aus. Der Straßenraum ist als verkehrsberuhigte Zone angelegt, in seiner Mitte entsteht eine Gemeinschaftsfläche. Hier können Kinder spielen oder in lauen Sommernächten Feste gefeiert werden. Starten Sie mit Ihren Nachbarn Projekte, zum Beispiel das Urban Gardening.

Flexibler Rückzugsort
Das Leben im Quartier ist auf das Miteinander ausgerichtet. Innerhalb der eigenen vier Wände zählen aber nur Ihre Bedürfnisse. Die Grundrisse aller Einfamilienhäuser sind auf den Alltag von Alleinerziehenden, jungen Paaren oder Familien mit Kindern zugeschnitten. Auf Veränderungen können Sie flexibel reagieren, wenn sich Nachwuchs ankündigt oder im Alter das Leben vorwiegend im Erdgeschoss stattfindet. Die von uns verwendete Holzrahmenbauweise ermöglicht spätere Umbaumaßnahmen mit überschaubarem Aufwand.

Energetische Standards setzen
Wer baut, trägt eine hohe Verantwortung für die Umwelt – dessen sind wir uns bewusst. Jedes Wohngebäude „Auf dem Rode“ wird geothermisch versorgt. Erdwärmepumpen beheizen die Häuser ökologisch und ökonomisch sinnvoll, im Sommer sorgen sie für die Kühlung der Gebäude. Das ermöglicht eine nachhaltige Klimatisierung, die dem individuellen Bedarf der einzelnen Nutzer bestmöglich gerecht wird. Und sollten Sie Ihre Energieversorgung maximal in eigene Hände nehmen wollen, halten wir passende Lösungen für Sie bereit: Ergänzen Sie Ihr Eigenheim zum Beispiel mit Photovoltaik-Kollektoren oder einer Ladestation für E-Autos.

Sehen, was zusammengehört
Unser Partner, das Lippstädter Architekturbüro Rinsdorf & Ströcker Architekten, hat sich bei der Entwurfsplanung ebenfalls an dem ökologischen Grundgedanken orientiert. „Auf dem Rode“ steht für Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Alle Wohneinheiten werden in der Holzrahmenbauweise gebaut. Der Vorteil: Als nachwachsender Rohstoff weist Holz eine positive CO2-Bilanz auf. Zudem kommt das verbaute Holz aus der Region und legt nur kurze Transportwege zurück. Bei der Innendämmung verzichten wir auf Plastik und setzen auf recycelte Zellulose – organisch und förderlich für ein gutes Raumklima, in dem Sie sich wohlfühlen können.

Von außen vereint die unterschiedlichen Haustypen ein stimmiges Erscheinungsbild, das ebenfalls den Baustoff Holz in Szene setzt. Die Grundstücksgrößen sind reduziert worden, was die Kaufkosten niedrig hält und den Flächenverbrauch optimiert. Durch die Verschiebung der Baukörper im Obergeschoss entsteht ein Außenbereich mit Unterstand oder einer Dachterrasse. Eine mögliche Pergola zeigt auf, wo der Privatbereich aufhört und der gemeinsam genutzte Raum beginnt. Außerdem ist jede Wohneinheit bestmöglich ausgerichtet, was die freundliche Wohnatmosphäre unterstreicht.

Lage
Ganz im Norden Lippstadts liegt das Neubaugebiet „Auf dem Rode“, angrenzend an Felder und Wiesen, aber mit direkter Verbindung zur Kernstadt. Geschäfte für den täglichen Bedarf sind zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen. Der Badesee mit Naturschutzgebiet sowie Sportanlagen aller Art sind ebenfalls nur wenige Fahrminuten entfernt. Dank guter Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel bleiben Sie auch ohne eigenes Auto mobil. Pendler erreichen größere Städte wie Dortmund, Paderborn, Münster oder Soest in unter einer Stunde.

In der Region zu Hause
Wir bei Materio bauen seit 1999 nachhaltigen Lebensraum. Dabei bündeln wir die Kompetenzen und vereinen Planung, Fertigung und Bau sowie die Finanzierung von Großprojekten. An unserem Firmensitz in Soest beschäftigen wir rund 40 Mitarbeiter verschiedenster Berufsgruppen, darunter auch Zimmerer, Tischler und Dachdecker. Seit Jahrzehnten setzen wir auf die enge Zusammenarbeit mit erfahrenen Partnern aus der Region, zu denen auch das Architekturbüro Rinsdorf Ströcker Architekten aus Lippstadt gehört. Doch mit dem Bau endet unser Service nicht: Wir bleiben für Sie in der Nähe und kümmern uns auch nach dem Bezug um Ihre Fragen und Anliegen.

Sehen, was zusammengehört
Unser Partner, das Lippstädter Architekturbüro Rinsdorf & Ströcker Architekten, hat sich bei der Entwurfsplanung ebenfalls an dem ökologischen Grundgedanken orientiert. „Auf dem Rode“ steht für Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Alle Wohneinheiten werden in der Holzrahmenbauweise gebaut. Der Vorteil: Als nachwachsender Rohstoff weist Holz eine positive CO2-Bilanz auf. Zudem kommt das verbaute Holz aus der Region und legt nur kurze Transportwege zurück. Bei der Innendämmung verzichten wir auf Plastik und setzen auf recycelte Zellulose – organisch und förderlich für ein gutes Raumklima, in dem Sie sich wohlfühlen können.

Von außen vereint die unterschiedlichen Haustypen ein stimmiges Erscheinungsbild, das ebenfalls den Baustoff Holz in Szene setzt. Die Grundstücksgrößen sind reduziert worden, was die Kaufkosten niedrig hält und den Flächenverbrauch optimiert. Durch die Verschiebung der Baukörper im Obergeschoss entsteht ein Außenbereich mit Unterstand oder einer Dachterrasse. Eine mögliche Pergola zeigt auf, wo der Privatbereich aufhört und der gemeinsam genutzte Raum beginnt. Außerdem ist jede Wohneinheit bestmöglich ausgerichtet, was die freundliche Wohnatmosphäre unterstreicht.

Lage
Ganz im Norden Lippstadts liegt das Neubaugebiet „Auf dem Rode“, angrenzend an Felder und Wiesen, aber mit direkter Verbindung zur Kernstadt. Geschäfte für den täglichen Bedarf sind zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen. Der Badesee mit Naturschutzgebiet sowie Sportanlagen aller Art sind ebenfalls nur wenige Fahrminuten entfernt. Dank guter Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel bleiben Sie auch ohne eigenes Auto mobil. Pendler erreichen größere Städte wie Dortmund, Paderborn, Münster oder Soest in unter einer Stunde.

In der Region zu Hause
Wir bei Materio bauen seit 1999 nachhaltigen Lebensraum. Dabei bündeln wir die Kompetenzen und vereinen Planung, Fertigung und Bau sowie die Finanzierung von Großprojekten. An unserem Firmensitz in Soest beschäftigen wir rund 40 Mitarbeiter verschiedenster Berufsgruppen, darunter auch Zimmerer, Tischler und Dachdecker. Seit Jahrzehnten setzen wir auf die enge Zusammenarbeit mit erfahrenen Partnern aus der Region, zu denen auch das Architekturbüro Rinsdorf Ströcker Architekten aus Lippstadt gehört. Doch mit dem Bau endet unser Service nicht: Wir bleiben für Sie in der Nähe und kümmern uns auch nach dem Bezug um Ihre Fragen und Anliegen.

Projektdaten

Gesamtprojektleitung

materio GmbH

Architektur

Rinsdorf Ströcker Architekten GmbH

Lage

Auf dem Rode, 59555 Lippstadt

Anzahl der Grundstücke

18

Grundstücksgrössen

263-363 qm

Wohnflächen

150-162 qm

Baubeginn

Q3/2021

Fertigstellung

Q2/2022

 

Projektdaten

Gesamtprojektleitung

materio GmbH

Architektur

Rinsdorf Ströcker Architekten GmbH

Lage

Auf dem Rode, 59555 Lippstadt

Anzahl der Grundstücke

18

Grundstücksgrößen

263-363 qm

Wohnflächen

150-162 qm

Baubeginn

Q3/2021

Fertigstellung

Q2/2022

360°-Ansichten

Bitte wählen Sie Ihren Standpunkt

A
A
A
A
A

reserviert

reserviert

reserviert

reserviert

reserviert

reserviert

reserviert

reserviert

reserviert

reserviert

reserviert

reserviert

reserviert

Zeichnungen

Materialität

Fassade

Doppelrombus, Lärche

Reibeputz grau

Zellulosedämmung

Bodenbeläge

Parkett Eiche

Treppe mit Eichenstufen

Ausstattung

Waterkotte Erdwärmeheizung

Villeroy & Boch Sanitär

Innentüre, weiß lackiert

Türdrücker, L-Form

Sorpetaler Holzfenster

Reflexa Raffstore

Schalterprogramm GIRA 55

Sprechen sie uns an

Sollten Sie Interesse am Kauf einer Immobilie haben, sprechen Sie uns gerne an. Unser Team steht Ihnen für weitergehende Informationen gerne zur Verfügung.

Ansprechpartner Johannes Berger

Impressum
Datenschutz

© materio 2021